Elterngruppen

uesi familie kind pfueze

Warum brauchen wir neue Wege in der Erziehung

Eltern von heute wurden selbst mit Moral zu Gehorsam erzogen. Kinder von heute brauchen mehr denn je ein starkes Selbstwertgefühl. Eltern wünschen sich, dass Ihre Kinder selbstbewusst, eigenverantwortlich, mit Freude und als starke Persönlichkeiten ihren Weg gehen. Dazu braucht es Eltern, die helfen Integrität und Persönlichkeit zu stärken. Ein Umfeld in dem Kinder ein Nein üben können. Sie brauchen Menschen, die ihnen ein Ja zu sich selbst vorleben und sie darin unterstützen, sich selbst gut kennen zu lernen. Damit dies gelingt, sind die Eltern gefordert, einen Weg vom Gehorsam zur Verantwortung zu finden.

Eltern von heute brauchen echte Alternativen, die das alles mit einschliessen und berücksichtigen.

Was ich allen Eltern von heute wünsche, ist Raum und Zeit ausserhalb der Familie, in dem sie sich reflektieren, auseinandersetzen und Situationen beleuchten können. Ich wünsche Ihnen die Möglichkeit und Freiheit, neue Wege in der Erziehung zu gehen, die ihre Beziehungen untereinander stärken und lebendig halten.

Ziel

Wachstum und Entwicklung hängen im besonderen Mass von der Qualität der Beziehung ab. Wie Beziehungen nährend, verbindlich und bereichernd werden, ist ein persönlicher Prozess der sehr individuell verläuft und auch unterschiedliche Unterstützung braucht.
Ziel der Elterngruppen ist,

  • den Eltern Raum und Unterstützung für Reflexion und Auseinandersetzung ihrer persönlichen Situation zu bieten.
  • Den Eltern neues Wissen und Inspiration zu bieten, welche mit deren persönlichen Werten und Ihrer eigenen Art so verschmelzen, dass diese authentisch und lebendig ins Familienleben integriert werden können
  • Über einen längeren Zeitrahmen Begleitung in der Umsetzung zu erhalten
  • Sich in vertrauter Gruppe intensiver mit der eigenen Familiensituationen auseinandersetzen zu können

Wie gestaltet sich eine Elterngruppe

  • familylab - Elterngruppen bestehen aus fünf Treffen in einem Jahr mit folgenden Themen:
  • Elterliche Führung, warum ist sie wichtig und wie sollen Eltern führen?
  • Wann Grenzen setzen, wann nein sagen, wie umgehen mit Konflikten
  • Für was sind Eltern verantwortlich und wo können Eltern die Verantwortung abgeben?
  • Sinnvolle Gespräche führen mit Kindern und Jugendlichen
  • Wie können wir das Selbstwertgefühl unserer Kinder stärken?

Jeder Abend beginnt mit einem fachlichen Input entsprechend den erwähnten Themen. Als Ausgangspunkt für die gemeinsame, vertiefende Arbeit dienen die Fragen, Konflikte oder Probleme, welche die Eltern im Umgang mit ihren Kindern im Alltag erleben.

Die Gruppe besteht aus 7 – 10 Personen und bleibt vom ersten bis zum fünften Treffen in derselben Zusammensetzung.
Der erste Abend ist unverbindlich. Danach kann sich jede Person entscheiden ob sie sich für die folgenden vier Treffen verpflichten will.

«In den letzten Jahren hat man das Familienleben leider auf die Kindererziehung reduziert. Und darin wollen wir immer besser werden. Aber die Erziehung ist kein Leistungssport, sondern eine Konsequenz der Art und Weise, wie man in einer Familie miteinander umgeht.»
Jesper Juul

Daten

Sie finden alle Daten unter Veranstaltungen.

Interessierten Eltern können sich auch ohne bestehende Ausschreibung anmelden.

Ab 7 Personen werde ich eine zusätzliche Gruppe starten.

Kosten

Kompletter Kurs:    200.- CHF pro Person /  360.- CHF pro Paar
Abende können auch einzeln bezahlt werden: 40.- CHF pro Abend

 

Information und Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder

Telefon 056 668 99 08

Ich freue mich auf belebte und inspirierende Kurse mit Ihnen.

 

Praxis LebensArt | Hinterbergstrasse 9 | 6330 Cham | Tel. 056 668 99 08 | Impressum | Webdesign